Als Freikirche finanzieren wir uns allein durch freiwillige Spenden von Mitgliedern und Freunden der Gemeinde. In der Hoffnungsgemeinde wird niemand zu einem festen Mitgliederbeitrag verpflichtet.

Jeder kann unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen. Wir unterstützen kirchliche und mildtätige Zwecke und stellen Spendenbescheinigungen für das Finanzamt aus. Alle Spenden sind bis zur Höhe von 20% des Gesamtbetrags der Einkünfte absetzbar.

Transparenz ist uns wichtig: Die Gemeinde wird regelmäßig über die Finanzsituation informiert, die Buchführung und Erfolgsrechnung jährlich geprüft.

Weshalb soll ich spenden?

Ohne freiwillige Spenden würde die Hoffnungsgemeinde nicht existieren. Wir sind darauf angewiesen, dass Menschen sich nicht nur mit ihren Gaben und ihrer Zeit in die Gemeindearbeit einbringen, sondern auch ihr Geld mit anderen teilen!

Und das tun wir aus diesen beiden Überzeugungen:

  1. Spenden ist eine Investition in eine begeisternde Vision! Kirche hat keinen Selbstzweck. Wir glauben, dass Gott sie - und damit uns - mit einer begeisternden Vision beauftragt hat. Und so verstehen wir das: Kirche/Gemeinde verbindet Menschen, führt sie in eine tiefere Beziehung zu Gott, damit sie wachsen und verändert werden können. Gestärkt durch diese Gemeinschaft machen Christen und auch die Gemeinde selber in ihrem Lebensumfeld einen echten Unterschied aus. Wir können diesen Auftrag jedoch nur erfüllen, wenn uns auch die nötigen Ressourcen zur Verfügung stehen.
  2. Geben und Großzügigkeit ist eine Form der Anbetung. Wir glauben, dass Geben und Großzügigkeit eine Form der Anbetung ist. Durch Geben drücken wir unsere Ehrerbietung und Hingabe an Gott aus. Wer seine Gaben, seine Zeit und sein Einkommen mit anderen teilt, ist damit nicht nur für andere eine Wohltat, sondern trägt für sich selber in vielerlei Hinsicht den größten Segen davon. Wir ermutigen alle, dies für sich selbst mutig auszuprobieren.

Ich bin reich, nicht um mir selbst ständig etwas Besseres leisten zu können,
sondern letztlich, um dieses Geld einzusetzen für die Sache des Reiches Gottes.
(Heinz-Horst Deichmann – Unternehmer/Deichmann-Schuhe)

Wie kann ich spenden?

Kollekte

Während der Gottesdienste werden Kollektekörbe durch die Reihen gegeben.

Banküberweisung oder Dauerauftrag

Wer gerne diese Dienste nutzen möchte, findet unten alle nötigen Angaben. Nur für Spenden, bei denen Spender, Adresse und Verwendungszweck klar ersichtlich sind, können „Spendenbescheinigungen“ ausgestellt werden.

Bankverbindung:
IBAN: DE97 5009 2100 0000 1551 01
BIC: GENODE51BH2
Konto-Inh.: EFG Barsinghausen

Zum Seitenanfang